FLOW //

2014  // Scheibenmotorsystem für E-Bikes  //

Auftraggeber: binova GmbH // Glashütte, Sachsen

flow-sketch01

INSPIRATION //
Durch einen extrem flachen Scheibenmotor kann das Antriebssystem an nahezu alle herkömmlichen Fahrräder nachträglich montieren werden. Das Design des Motors unterlag engen technischen und wirtschaftlichen Vorgaben. Scoop id verknüpfte diese mit den ästhetischen Ansprüchen der Marke binova zu einer überzeugenden Einheit: Anlässlich der Motorentwicklung, haben wir zusammen mit dem Auftraggeber Gestaltungsrichtlinien für das komplette System entwickelt. Sie repräsentieren die Unternemensphilosophie und sind grundlegend für künftige Produkte. Die Gestaltungsrichtlinien beeinflussen zudem das äußere Erscheinungsbild von binova – vom Logo, über Visitenkarten bis hin zur Webseite.

flow-motor

FUNKTIONALITÄT //
Anhand dieser Richtlinien entwickelte scoop id das Gehäusedesign für den Mittelmotor. Die dafür notwendige Spritzgusstechnologie realisierte binova. Dadurch profitierten wir von kurzen Abstimmungsprozessen zwischen Gestaltung und Fertigung. Dem Kunden lag so nach kurzer Zeit eine fertigungsgerechte Form vor, die gleichzeitig seinen ästhetischen Anforderungen entsprach.

OBJEKT //
Das Gehäuse wirkt analog zu den Gestaltungsrichtlinien reduziert und dadurch zeitlos. Die Lüftungssegmente auf der Scheibe suggerieren Kraft und verweisen auf die kreisrund angeordneten Magnetspulen eines E-Motors. Breite Fasen runden das Gehäuse ab. So lassen sie den Motor schmaler – wie eine Scheibe – wirken.

Share This: