TAPERENDERING //

2008  // Workshop mit Prof. Gerhard Friedrich – BMW Goup //

INSPIRATION //
Unter Anleitung von Prof. Gerhard Friedrich entstand in 3 Tagen ein 1:2 Car-Tape-Redering.

FUNKTIONALITÄT //
Das Tape-Rendering ist eine Methode, mit der wir die Spannkraft von Kurven ausloten. Ein Tape wird mit langem Arm aufgespannt und in Kurven aufgezogen. Als 1:2 Seitenriss, bekommt man einen hilfreichen Eindruck, wie das spätere Objekt aussehen wird. Das Tape-Rendering dient als Vorstufe zur Tonmodellierung.

OBJEKT //
Durch die zwei Layer Technik (schwarz und grau) wird die Räumlichkeit und Materialität dargestellt. Hierfür werden je zwei transparente Folien mit schwarzem Tape beklebt. Durch die transluzente Struktur schimmert das untenliegende Tape in einem Grauton.

Share This: